Berliner Senat plant flächendeckende Ausstattung mit Tablets ab Klasse 7

Von
Luisa Janosch
|
18
.
December 2022
|
| sponsored
Berliner Senat plant flächendeckende Ausstattung mit Tablets ab Klasse 7

Berlin. Die Welt wird immer digitaler, auch die Schulen bleiben hier nicht außen vor. Berlin macht es vor und will der voranschreitenden Digitalisierung entgegenkommen. Am 22. November wurde vom Berliner Senat das Konzept “Mobile Endgeräte für Schülerinnen und Schüler” beschlossen. Demnach ist ab der Klassenstufe 7 eine “flächendeckende Ausstattung” geplant, so der Senat. Dennoch ist die technische Ausstattung in deutschen Schulen eher hager. Eine Sonderbefragung des Deutschen Instituts für Urbanistik zeigt, dass sieben von zehn Kommunen einen großen Bedarf an Investitionen für Digitalisierungsmaßnahmen in Schulen sehen. 

Gerade in der Sekundarstufe 2 bestehe ein hoher Bedarf, die Lernenden zu unterstützen. Im Jahr 2023 sollen 15 Millionen Euro für die Beschaffung mobiler Endgeräte zur Verfügung stehen. Ganze 96 Prozent der Kommunen in Berlin gehen davon aus, dass die Anschaffung mobiler Endgeräte keine einmalige Angelegenheit sein wird. Viele Maßnahmen der Digitalisierung wurden bereits 2021/2022 zu Beginn des neuen Schuljahres umgesetzt: Die Anschaffung von Tablets lag bei 78 Prozent, WLAN Installationen bei 73 Prozent  und die Anschaffung moderner Präsentationstechniken bei 67 Prozent. Einer der größten Handlungsfelder bestehe dabei bei den Lernplattformen und Cloud Lösungen, um den digitalen Unterricht leichter zu gestalten. Hier sind bereits 46 Prozent der Kommunen tätig geworden, ca. 38 Prozent planen weitere Maßnahmen und 17 Prozent sehen den einen Bedarf darin, haben aber noch keine konkreten Maßnahmen ergriffen. Bei der Anschaffung der mobilen Endgeräte wird über die Finanzierungsmöglichkeit des Leasings nachgedacht. Der Senat sieht zwei Vorteile im Modell des Leasings: Zum Einen haben die Geräte nach Ablauf der Nutzungszeit einen gewissen Rückkaufswert, andererseits schützt der Leasingvertragspartner die Geräte vor Überalterung, da er sie rechtzeitig zur Anschlussnutzung oder Weiterverwertung vermittelt. Das kommt wiederum der Umwelt zugute.

Kommendes Jahr wird sich  zeigen, wie dieses Vorhaben umgesetzt wurde und welchen Nutzen Schüler:innen und Lehrkräfte aus dem digitalisierten Lernen und Lehren ziehen können und ob weitere Bundesländer folgen. 

Anzeige
Mehr zum Thema
Neuste Artikel
Kommentare
No items found.