Eine Bildungsbewegung für die Zukunft – "Too Cool For School“ am 11. November auf Schloss Guteneck

Von
Redaktion
|
23
.
October 2023
|
| sponsored
Eine Bildungsbewegung für die Zukunft – "Too Cool For School“ am 11. November auf Schloss Guteneck

Die FreieBildungsbewegung und "Too Cool For School“ laden am 11. November auf Schloss Guteneck

Die Bildung von heute ist die Welt von morgen. Und wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir auch die Art und Weise, wie wir unsere Kinder bilden, umdenken. Die Freie Bildungsbewegung ist eine Bewegung, die genau das fordert: ein grundlegendes Umdenken in der Bildung, sowohl in den Strukturen als auch in der Haltung.

Die Kinder als Antriebskraft für Veränderungen

Wenn wir über die Zukunft der Bildung nachdenken, steht eines im Mittelpunkt: unsere Kinder. Sie sind die treibende Kraft für Veränderungen, die Hoffnungsträger einer besseren Welt und die unermüdlichen Entdecker von Morgen. Dieser Gedanke bildet das Herzstück der Freien Bildungsbewegung, einer Bewegung, die sich für eine zeitgemäße, selbstbestimmte und demokratische Bildung einsetzt, um junge Menschen auf eine sich rasch wandelnde Welt vorzubereiten.

Die natürliche Neugier und Kreativität der Kinder

Wir glauben fest daran, dass in jedem Kind eine natürliche Neugier, Kreativität, Innovationskraft und Kooperationsbereitschaft schlummern. Kinder sind von Natur aus neugierig, unvoreingenommen und bereit, die Welt zu erkunden. Doch oft stoßen sie auf Bildungssysteme, die ihre Begeisterung zügeln, anstatt sie zu beflügeln.

Die Freie Bildungsbewegung als Wegbereiter für Veränderung

Die Freie Bildungsbewegung möchte das ändern. Wir sehen Kinder als Gestalter, Künstler und Schöpfer ihrer eigenen Bildung. Wir sind der Überzeugung, dass sie dazu ermutigt werden sollten, ihre Kreativität und Phantasie voll auszuleben. Anstatt in starren Strukturen gefangen zu sein, sollen sie spielerisch das Neue erschaffen und ihre Ideen in die Welt tragen.

Die Rolle der Künste

Ein Schlüsselaspekt dieses Umdenkens ist die Einbeziehung der Künste in die Bildung. Hierbei geht es nicht nur um kulturelle Bereicherung, sondern um eine Rückbesinnung auf geistige Wurzeln und Werte als essentieller Bestandteil von Bildung. Die Künste dienen als Medium, um sich mit dem Sinnenhaften und Wesentlichen zu verbinden und kreative Potenziale zu entfesseln.

Ethische Digitalisierung

Die Freie Bildungsbewegung trägt eine klare Botschaft in sich: Die geistig-human-schöpferische Intelligenz ist von Natur aus ethisch, vorausgesetzt sie erhält die Möglichkeit, sich frei zu entfalten. Technologien, die aus dieser Intelligenz heraus entstehen, sind stets im Einklang mit dem Menschsein, da sie die Grenzen dieses Menschseins erkennen. Dies führt zu einer Digitalisierung, die auf einer fundamentalen ethischen Grundlage ruht. Diese Intelligenz bildet den Schlüssel zu innovativen Technologien, die im Dienste des Wohlbefindens von Mensch und Natur stehen und auf ethischen Prinzipien basieren. Sie gründet auf den Prinzipien demokratischer Mitbestimmung und der geistig-human-schöpferischen Intelligenz des Menschen.

Ökonomie und Ökologie im Einklang mit dem Menschlichen und der Natur

Unser Ziel ist die Entwicklung digitaler, innovativer Technologien und Lösungen, die dem Menschen dienen und zugleich ökologisch nachhaltig sind. Wir setzen auf eine Digitalisierung, die ethischen Prinzipien unterliegt und eine Wirtschaft, die auf den Werten des Gemeinwohls und der Nachhaltigkeit basiert. So gestalten wir eine Ökonomie und Ökologie, die dem Menschen und der Natur gerecht werden.

"Too Cool For School" - Ein Paradigmenwechsel in der Bildung

Am 11. November 2023 laden wir Sie herzlich ein, unsere Vision von einer ganzheitlichen  Bildung bei unserem Event "Too Cool For School" auf Schloss Guteneck zu erleben. Hier geht es nicht nur um Konzepte und Ideen, sondern um einen Paradigmenwechsel in der Bildung.

Gemeinsam für eine Bildung mit Herz und Ethik

"Too Cool For School" bringt Pädagoginnen und Pädagogen, Künstlerinnen und Künstler, Bildungsinnovatorinnen und -innovatoren, junge Menschen, Eltern und Unternehmerinnen und Unternehmer zusammen, um innovative Lösungen für die Anforderungen unserer Zeit zu entwickeln und Veränderungen in der Bildung aktiv mit zu gestalten.

Eine bessere Zukunft gestalten

Gemeinsam setzen wir uns für eine Bildung ein, die auf Vertrauen, Freiheit, Individualität, ein demokratisches Miteinander, die Künste und ethische Digitalisierung ausgerichtet ist. Wir glauben, dass Bildung mehr ist als das Vermitteln von Wissen - sie ist eine brennende Leidenschaft und Inspiration, die die Grundlage für eine prosperierende und nachhaltige Gesellschaft schafft.

Kommen Sie zu "Too Cool For School" und lassen Sie sich von der Begeisterung der Freien Bildungsbewegung anstecken. Gemeinsam können wir die Bildung der Zukunft gestalten und eine Welt schaffen, in der Bildung nicht nur eine Notwendigkeit, sondern eine mit Neugier und Begeisterung stattfindet. Es ist an der Zeit, die Strukturen und die Haltung in der Bildung zu ändern, um den Bedürfnissen unserer Kinder gerecht zu werden und eine bessere Zukunft zu gestalten.

Kontakt:
Gerlinde Maria Wagner
Bildungsinnovatorin
info@freie-bildungsbewegung.com

Anzeige
Mehr zum Thema
Neuste Artikel
Kommentare
No items found.